Corona-Regeln


Liebe Kundinnen und Kunden!

 

Zurzeit herrscht immer noch eine enorme Unsicherheit, wie mit „körpernahen Dienstleistungen“ umgegangen werden soll. Hier gibt es eine ganze Menge an Ausnahmen, wozu aber die traditionelle Thaimassage nicht gehört.

 

Die Coronaschutzverordnung des Landes NRW wird mit 14-tägiger Laufzeit angepasst, allerdings nicht rechtsicher in allen Punkten, daher kommt es regelmäßig auch noch zu Korrekturen. Eigentlich sollten ja hier die Beschlüsse der Bundesregierung umgesetzt werden, aber wir Ihr sicherlich der Presse entnommen habt, gibt es immer noch landesweit unterschiedliche Auslegungen und Umsetzungen.

 

Erschwerend kommen nun auch noch die kommunalen Anpassungen mit Modellprojekten hinzu, die dazu führten, dass in den letzten 2 Wochen die Massage theoretisch mit offizieller Testung in Oberhausen möglich gewesen ist.

 

Auch wir habe dies für 2 Tage versucht. Da sich diese Art von Arbeit aber derzeit nicht rechnet, haben wir wieder davon Abstand genommen.

 

In der aktuellen Coronaschutzverordnung „in der ab 19. April 2021 gültigen Fassungen“, kann die Massage bei einer Inzidenz > 100 nicht angeboten werden.
Im folgenden Nachtrag der Stadt Oberhausen „Sonderamtsblatt 14 / 2021“ vom 16. April 2021, wird hierzu auch keine Ausnahme benannt.

Ob eine Änderung des Infektionsschutzgesetzes hier für Besserung sorgt, kann ebenfalls angezweifelt werden. Ebenso der zeitliche Rahmen.

 

Also wird unser Ladengeschäft im April 2021 vorerst geschlossen bleiben.

 

Wir erarbeiten noch ein Konzept, dass es uns ermöglicht, auch mit offiziellen Testungen im Mai parat zu sein und hoffen, dass es die Inzidenz zulässt unsere Arbeit wieder aufzunehmen.

 

Den Kunden, die bereits einen Termin vereinbart hatten, haben wir bereits abgesagt oder werden dies noch tun. Wir können aber leider nicht alle Kunden über eine evtl. Wiedereröffnung informieren. Hier bitten wir Euch gegebenenfalls telefonisch nachzufragen, bzw. einen Blick auf die Homepage http://www.hanza-wandi-thaimassage.de zu werfen.

 

 

Alles Liebe, Euer Hanza Wandi Team

 

Nachfolgend haben wir Ihnen die wichtigsten Punkte aufgeführt.

  • Bitte halten Sie überall Abstand (1,5 - 2 m)
    Während der Behandlung gilt dies natürlich nicht.
  • Bitte vereinbaren Sie unbedingt telefonisch einen Termin.
    Wir fügen zwischen zwei Terminen Pausen ein, damit kein Kundenkontakt entsteht und genügend Zeit zur Lüftung und Desinfektion vorhanden ist.
  • Wir schließen die Türe während einer Behandlung.
  • Partnermassagen werden zurzeit in getrennten Räumen durchgeführt.
  • Bewirtungsmaßnahmen, auch Wasser sind derzeit nicht möglich.
    Sie können sich aber gerne etwas zu trinken mitbringen.
  • Es ist für alle verpflichtend einen med. Mund-/Nase-Schutz / bzw. FFP2 zu tragen.
    Sollten Sie keinen dabei haben, können wir Ihnen einen solchen zur Verfügung stellen.
  • Führen Sie bitte nach Eintritt als erstes eine Handwäsche/Handdesinfektion durch.
    Dafür steht Ihnen unser Waschraum zur Verfügung.
  • Füllen Sie anschließend das Kontaktdatenformular zur Personennachverfolgung aus.
    Dies Informationen müssen wir zwingend dokumentieren und vorhalten.
    Nach Beendigung der Maßnahme, werden diese Daten umgehend vernichtet.
  • Sollten Sie Anzeichen einer Erkrankung feststellen, nehmen Sie den Termin bitte NICHT wahr.  

 


 

Über die weitreichenden Maßnahmen unseres Hygieneplans hinaus, verwenden wir zusätzlich noch 1x - Auflagen als Liegenschutz. Die Handtücher, etc. werden ab sofort mit Spezialwaschmittel gereinigt.

Wir hoffen, dass Sie trotz aller Umständlichkeiten, eine entspannte Massage genießen können.

Euer Hanza Wandi Team